Museen und Kunst

Szene bei der Eisenbahn, Perov, 1868

Szene bei der Eisenbahn, Perov, 1868


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Szene bei der Eisenbahn - Vasily Grigorievich Perov. 52 x 66

Nach ihrem Erscheinen in Russland war die Eisenbahn lange Zeit ein Wunder für die Menschen. Die Hauptfiguren drängten sich vor den Gleisen, was sie erstaunlich sahen.

Die Gruppe der Bauern kann in zwei Teile geteilt werden: ein Paar Männer im Vordergrund, erfreut über das sichtbare Gerät zum Reinigen der Schienen in Form eines gewöhnlichen und vertrauten Besens, zwei Frauen und ein Bauer, die trotz einiger Angst eine Dampflokomotive in stummer Bewunderung betrachten. Besonders hervorzuheben ist eine Frau in rotem Schal und Uniformjacke. Höchstwahrscheinlich ist dies die schwangere Frau eines Reisenden, die die Pflichten eines betrunkenen Mannes erfüllt. Zu Füßen des Hausmeisters ein Mädchen in schwarzem Salop, höchstwahrscheinlich eine Tochter.

Der Meister hat es hervorragend geschafft, die Emotionen der Helden der Szene zu vermitteln. Die Aufmerksamkeit des Betrachters richtet sich auf die Helden, sodass die Details und der Hintergrund des Bildes formal genug sind, um nicht von der Hauptsache abzulenken.

Jeder der Charaktere fühlt seine eigene Geschichte, seine eigene Biographie. Es ist erstaunlich, wie es diesem Künstler gelungen ist, seine scheinbar unkomplizierte Arbeit mit einer tiefen Bedeutung und einer besonderen Atmosphäre zu füllen, die den Plan des Meisters offenbart.


Schau das Video: Mauritius oder Ostsee? Urlaub in Deutschland mit der Bahn. (Kann 2022).