Museen und Kunst

Kampa Museum in Prag, Tschechische Republik

Kampa Museum in Prag, Tschechische Republik


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Eines der jüngsten Museen für moderne Kunst wurde ein Jahr später als geplant eröffnet. Jetzt zieht das Museum am Ufer der Moldau südlich der berühmten Karlsbrücke mit seiner ungewöhnlichen und außergewöhnlichen Sammlung von Kunstwerken viele Touristen an.

Das Museum ist klar in drei Teile gegliedert: eine Sammlung der Familie Mladkov, eine Sammlung moderner Gemälde und Collagen von Jiri Collage, eine Sammlung für Jiri Halupetskiy.

Alle drei Sammlungen umfassen Werke tschechischer oder osteuropäischer Künstler des 20. Jahrhunderts.

Mladkov Familiensammlung

In diesem Teil des Museums besteht die Möglichkeit, die Arbeit des Künstlers Kupka und des Bildhauers Goodfreund kennenzulernen. Es ist interessant zu sehen, wie sich das ästhetische Programm von Frantisek Kupka vom Impressionismus in bedeutungslose Kompositionen verwandelt. Die Handwerkskunst von Farben, kühnen Kombinationen und eine energische Art bleiben unverändert.

Die Skulpturen von Goodfreund - dem klassischen Vertreter des Kubismus - ziehen mit emotionaler Ausdruckskraft, Plastizität und Bildtiefe an.

Jiri Collage Sammlung

Diese Sammlung enthält weniger die Arbeit des Maestro selbst, obwohl seine Collagen den Kern dieses Teils der Sammlung des Museums bilden, als vielmehr die Arbeit seiner Kollegen, zu denen auch die Werke von Rodin gehören. Die Sammlung weist einige Unregelmäßigkeiten auf. Man hat den Eindruck, dass die Bilder zufällig in diese Sammlung gekommen sind und nichts sie verbindet. Dies ist jedoch nur der erste Blick. Die Vielseitigkeit dieser Sammlung erklärt sich aus der künstlerischsten Mode des 20. Jahrhunderts, die voller Recherchen, Versuche und Experimente ist.

Treffen für Jiri Halupetskiy

Eine der unerwartetsten und von Natur aus interessantesten Sammlungen. Diese Werke sollten zugunsten des kranken tschechischen Kunsttheoretikers Halupetsky verkauft werden. Künstler gaben ihr Bestes, um einem Kollegen zu helfen. Glücklicherweise wurde die Situation ohne Verkauf gelöst. Tschechische Künstler weigerten sich jedoch, ihre Werke zurückzunehmen, und spendeten sie teilweise an den Fonds der Philanthropen Mladekov, teilweise an das Kampa-Museum.

In diesem Teil der Ausstellung finden sich ungewöhnlich interessante Werke. Viel wichtiger ist jedoch die Atmosphäre in diesem Teil des Museums. Besucher werden unabsichtlich Teilnehmer einer bestimmten Kampagne, die den Unglücklichen helfen soll.


Kampa Museum Derzeit wird eine Art interner Wiederaufbau durchgeführt. Die Hauptausstellungen werden regelmäßig geschlossen, temporäre Ausstellungen werden platziert. Alle Änderungen sollten bis Herbst 2014 enden. Dann stehen alle wichtigen Meisterwerke den Besuchern zur Verfügung. Das Museum hat ein exzellentes Team junger Leute, die oft Workshops für Kinder und Schulkinder abhalten. Es gibt kein Ende für diejenigen, die es wünschen, es ist so interessant und ungewöhnlich.

Eintrittskarte - 260 CZK.


Schau das Video: Prague Kampa (Juni 2022).