Museen und Kunst

Gemälde "Zar Iwan Wassiljewitsch der Schreckliche", Vasnetsov - Beschreibung

Gemälde


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Zar Ivan Vasilyevich Grozny - Victor Mikhailovich Vasnetsov. 247 x 132

Der König ist für den überzeugten Monarchisten Vasnetsov eine heilige Figur, der Gesalbte Gottes, der souveräne Wohltäter. Aber was für eine Fantasie!

Ivan Vasilievich geht die Treppe seiner Gemächer hinauf. Sein Blick ist schwer, streng und bedrohlich. Aber es gibt keine Wut, schmerzhafte Grausamkeit in ihm. Vasnetsov gibt uns das Bild eines weisen Königs, Staatsmann. Die goldene Farbe des Pelzmantels des Monarchen unterstreicht noch mehr seine Exklusivität, Größe und Nähe zur Bergwelt.

Fest hält der Souverän seinen Stab in seinen Händen. Dies ist kein Personal, keine Unterstützung. In den Händen von Iwan dem Schrecklichen liegt eine Waffe. Diese Rute unterbrach das Leben des Thronfolgers und durchbohrte das Bein des Dieners von Prinz Kurbsky, dem Feind des vereidigten Zaren. Diese Rute lief auch auf dem Rücken der Bojaren. Im besten Fall nur eine Stange ... In der anderen Hand von Iwan Wassiljewitsch befindet sich ein Rosenkranz, ein Symbol für den tiefen Glauben und die Frömmigkeit des orthodoxen Zaren.

Winter Moskau verstummte vor dem Palastfenster - verängstigt, zurückhaltend.

Der rote Teppich unter den Füßen des Autokraten, der den Weg der Herrscher in Russland blutig gemacht hat. Eine weitere Sekunde und der Fuß des beeindruckenden Königs werden auf das Bild des Wappens des Staates treten - des byzantinischen Doppeladlers. Symbolisch. Iwan Wassiljewitsch hat es wirklich geschafft, das Land für sich selbst zu zerschlagen, seine Struktur, das Kontrollsystem, neu zu zeichnen. Machen Sie es modern und überschaubar. Ein schrecklicher Preis ...


Schau das Video: Russische Rarität: KAMINSCHIRM. Kunst + Krempel. BR (Juni 2022).