Museen und Kunst

Vor einem Gewitter, Shishkin, 1884

Vor einem Gewitter, Shishkin, 1884


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Vor dem Gewitter - Ivan Ivanovich Shishkin. 110 x 150

Gemälde I. Ein Moment völliger Stille vor den grassierenden Elementen ...

Die Horizontlinie teilt die Landschaft in genau zwei Teile. Der obere Teil ist ein vorstürmischer Bleihimmel voller lebensspendender Feuchtigkeit. Das untere ist das Land, das sich nach dieser Feuchtigkeit sehnt, der flache Fluss, die Bäume.

Erstaunliche Fülle von Blau- und Grüntönen, brillanter Besitz der Perspektive, komplexes, heterogenes Licht.

Der Betrachter spürt die Annäherung eines Gewitters, aber wie von der Seite ... Er ist nur ein Zuschauer, kein Teilnehmer am natürlichen Mysterium. So kann er ruhig die Details der Vorsturmlandschaft genießen. Diese Details, die sich dem menschlichen Auge in der Natur immer entziehen. Gleichzeitig ist absolut nichts auf dem Bild. Harmonie.

Seltsam, aber beim Betrachten des Bildes stellt sich die Frage: Ist der Künstler selbst im Regen gefangen oder hat er es geschafft, in Deckung zu gehen? Die Arbeit selbst ist so realistisch, dass die Frage nach der Authentizität der Landschaft überhaupt nicht auftaucht.


Schau das Video: 8 Stunden Relax Sturm und Thunder wie die reale regen Schlafen zu sehen und zu fühlen (Juni 2022).