Museen und Kunst

Porträt einer Dame, Rogier van der Weyden - Beschreibung

Porträt einer Dame, Rogier van der Weyden - Beschreibung


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Porträt einer Dame - Rogier van der Weyden. 34 x 25,5

Rogier van der Weyden, der größte Meister der niederländischen Renaissance, war ein herausragender Porträtmaler, dessen lebendige Bestätigung dies ist "Porträt einer Dame"so schön wie geheimnisvoll.

Weiden porträtierte eine hüfthohe junge Frau in einer Dreiviertel-Drehung vor einem dunklen Hintergrund, wodurch nichts die Betrachtung des hellen Gesichts des Modells mit nach der Zeit gezupften Augenbrauen ablenkt. Das Gesicht des Models ist elegant beleuchtet, aber Farbkontraste sind auf ihrer Haut nicht sichtbar. Eine hohe Stirn, geschmückt mit einem durchsichtigen Kopfschmuck, scheint gewölbt zu sein.

Ein typisches Merkmal von Van der Weydens Kunst ist die sorgfältige Detaillierung der Schleierbefestigungsstifte. Das schwarze Kleid wird mit einem roten Seidengürtel direkt unter der Brust festgezogen. Eine Frau ist in sich selbst eingetaucht, ihre Augen sind gesenkt, und verschränkte Arme und fest geballte dünne Finger sprechen davon, von der Außenwelt geschlossen zu sein. Die psychologische Eigenschaft des Modells weist auf eine kontemplative, sogar asketische Natur hin, aber volle Lippen geben eine andere, sinnliche und leidenschaftliche wieder, was auf einen ungelösten Konflikt in ihrer Persönlichkeit hindeutet.


Schau das Video: ARTH 4007 Rogier van der Weyden Part 1 (Juni 2022).