Museen und Kunst

Launisch, Antoine Watteau, 1718

Launisch, Antoine Watteau, 1718


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Launisch - Antoine Watteau. 42x34

Antoine Watteau (1684-1721) war der erste französische Künstler des 18. Jahrhunderts, der in seinen sogenannten galanten Gemälden, die das heroische Pathos des Akademismus ablehnten, die subtilsten Schattierungen menschlicher Emotionen und Gefühle vermitteln wollte. Im Zentrum jeder Arbeit des Malers - Skizzen, die er in weltlichen Salons, Theatern, Gärten und auf den Straßen von Paris gemacht hat.

Auf der Leinwand "Capricious" Eine junge Frau in einem eleganten dunklen Kleid, die stolz den Kopf hebt und launisch auf die Lippen schmollt, wendet sich an ihren Herrn, der ihr etwas Andeutendes anbietet. Der Meister vermittelt genau die Zweifel der Heldin, die versucht zu entscheiden: sie zu verlassen oder immer noch die Rede des Mannes zu hören. Watteau versucht, den Charakter und die Reaktion der Dame einzufangen - ein kaum wahrnehmbarer Alarm. Das Gemälde ist farblich interessant und basiert auf einer Kombination aus zarten Rosa-, Hellgrün- und Blautönen. Die Farbsättigung in den Figuren der Figuren unterstreicht die Weichheit der Farbschemata, mit denen der Künstler den Landschaftshintergrund mit seinen durchscheinenden Bäumen und subtilen Silhouetten wandelnder Paare vermittelt.


Schau das Video: Antoine Watteau A French Painter - Jean-Antoine Watteau Paintings (Juni 2022).